2004-08-07 Wildstrubel

Die Besteigung des Wildstrubels ist eine Hochtour mit entsprechender Ausrüstung. Wir beginnen die Tour in Montana und fahren mit der Luftseilbahn nach der Bergstation Pointe de la Plain Morte. Nach einem kurzen Abstieg auf den Gletscher ziehen wir unsere Klettergurte an und seilen uns ein. Nach der Überschreitung des Gletschers steigen wir ein in die Südwestflanke des Wildstrubels. Auf einem gut markierten Weg erklimmen wir unschwierig den Gipfel des Wildstrubels. Jetzt folgt der Abstieg über den Wildstrubelgletsche in nordöstlicher Richtung. Achtung es ist empfehlenswert links am Punkt 2999 Felsgupf vorbei Abzusteigen, oft hat es Spuren die rechts vorbei führen, dies sind aber in der Regel Aufstiegsspuren die im Abstieg sich aber schwieriger gestalten. Nach dem Gletscher-Ausstieg geht es zu Lämmeren-Hütte und von dort über die steile Flanke hinunter zum Lämmerenboden und dem Lämmerensee. Weiter geht es lange östlich bis auf die Gemmi die man nach einem kurzen Aufstieg erreicht. Wer Zeit hat kann den Abstieg mit imposantem Weg nach Leukerbad nehmen oder mit der Luftseilbahn hinunterfahren.

Auf Bild Clicken und Blättern oder Diashow wählen

   
 
   

Local Time  

   
  20.10.2017 Ferienhaus Ostsee
   
© HB9BPP hb9bpp@sunrise.ch